Apple AirPods Review nach einem Jahr

Die Apple AirPods habe ich mir hauptsächlich für die Musik beim Lauftraining gekauft. Da mich kabelgebundene bzw. Over-Ear-Kopfhörer extrem gestört haben war dies ein super Kaufgrund.

Apple AirPods Originalverpackung.Als ich dir AirPods dann endlich hatte war ich zuallererst von dem wirklich leichten Gewicht überrascht. Die AirPods wiegen gefühlt gar nichts und fallen beim tragen gewichtstechnisch gefühlt gar nicht auf. Der Sitz ist zudem sehr komfortabel und sie rutschen keinesfalls aus den Ohren beim laufen bzw. bei sportlichen Aktivitäten.

Auch der Sound ist erstaunlich gut und aus meiner Sicht auf einem hohen Niveau. Besonders die Tiefen kommen sehr gut rüber was für nicht In-Ears wirklich unüblich ist. Egal welche Musikrichtung man hört – es klingt wirklich super!

Apple AirPods in der Originalverpackung.

Die Akkulaufzeit reicht mir vollkommen für meine Nutzung aus. Die Zeiten habe ich bisher nicht direkt dokumentiert aber es reicht auf jeden Fall länger als eine Stunde für Musik.

Apple AirPods und geöffnetes Ladecase mit LED-Indikator zum Ladestand.

Die AirPods habe ich natürlich auch mal zum telefonieren (einzeln und auch als Paar) getestet. Die Qualität bei Telefonaten (über das Mobilfunknetz sowie WLAN / VOIP) ist auch sehr gut. Der Gesprächspartner kann einen auch sehr gut verstehen – teils besser als beim iPhone alleine.

 

Apple AirPods Nahaufnahme

Mein Fazit ist daher mehr als positiv und ich kann dir AirPods wirklich jedem empfehlen, der Musik für unterwegs oder auch bei sportlichen Aktivitäten kabellos dabei haben möchte. Der Preis mit ~130€ ist zwar nicht günstig – aber für das was man geboten bekommt durchaus realistisch und akzeptabel.